Brabant Remembers

Unter dem Titel Brabant Remembers präsentieren sich verschiedene Standorte, Museen und Gedenkstätten, die Teil des Gedenktourismus in Brabant sind - ein einzigartiges historisches Erbe, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.“

Director International Markets, NBTC Holland

Brabant Remembers: Lebensverändernde Kriegsschicksale in Brabant
In den Jahren 2019 und 2020 feiert Brabant mit Fest- und Gedenkveranstaltungen 75 Jahre Freiheit. Der Süden der Niederlande wurde Ende 1944 im Rahmen der Operation Market Garden während der Schlacht an der Scheldemündung befreit. Der Norden blieb noch bis zum Mai 1945 unter deutscher Besatzung.

Als der Zweite Weltkrieg vorbei war, hatte die Bevölkerung von Brabant unzählige schicksalhafte Erlebnisse von Leid, aber auch von Hoffnung zu erzählen, die alle ihren Eingang in die Geschichte fanden. Erst aus diesen manchmal nur kurzen, individuellen Berichten und Erinnerungen lässt sich das vollständige Bild des Krieges zusammensetzen.

In BRABANT REMEMBERS: LEBENSVERÄNDERNDE KRIEGSSCHICKSALE IN BRABANT stehen all diese Einzelgeschichten im Mittelpunkt - Erinnerungen, die das Leben der Betroffenen für immer veränderten. Das vorliegende Factsheet beleuchtet sechs dieser Geschichten, die Ausgangspunkt für die Feiern und Gedenkveranstaltungen in den Jahren 2019 und 2020 sein werden. Wir werden diese Geschichten an ihren ursprünglichen Orten zum Leben erwecken, denn diese waren quasi Zeuge der Kriegsereignisse. Indem wir das Geschehene mit modernen Mitteln nacherzählen, machen wir diese Orte für heutige Besucher zugänglich.

So können wir die vom Krieg geschriebenen Geschichten, im Kleinen wie im Großen, für die nachkommenden Generationen bewahren und weitervermitteln.

Besuchen Sie unsere Brabant Remembers-Standorte und -Veranstaltungen, wo sie Näheres über all die außergewöhnlichen und beeindruckenden Geschehnisse erfahren, die sich zwischen 1940 und 1945 in Brabant zugetragen haben.

Neu: Brabant Remembers Broschüren mit Touren & Arrangements

Wir freuen uns, Reiseveranstaltern im In- und Ausland die neuen Broschüren mit Touren & Arrangements (Tours & Packages Brochures) präsentieren zu können. In den Trade Brochures sind die Gedenkstätten und Geschichten der Veranstaltungsserie „Brabant Remembers“ zu interessanten Reisen und Paketreisen für u. a. den US amerikanischen, kanadischen und britischen Markt zusammengefasst.

Die Broschüren werden auf dem diesjährigen WTM in London ausländischen Busreiseunternehmen, kulturellen Verbänden, Flussschifffahrtsgesellschaften und Pressevertretern ausgehändigt. Mittels einer proaktiven Kontaktaufnahme hoffen wir, mit unseren Geschichten und Standorten auch in die Kataloge dieser Anbieter aufgenommen zu werden. Die Museen und Erinnerungsorte in Brabant sind sämtlich für Besucher geöffnet und vermitteln einen Einblick über die damaligen Lebensverhältnisse, in denen sich die Ereignisse zugetragen haben. Darüber hinaus wird ein kurzer Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen des Jahres 2019 gegeben.

Informationen

VisitBrabant, Ihr Partner in TradeServices 

VisitBrabant ist die offizielle Marketingorganisation der niederländischen Provinz Nordbrabant. Sollten Sie Fragen haben oder falls Sie mehr zu den Brabant Remembers-Erinnerungsorten, Paketangeboten und (Gruppen-) Tarifen wissen möchten, oder wenn wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot machen sollen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren:

E: trade@visitbrabant.com
T: +31 13 3030393
T: @brabanttrade
 
 

Nachrichten

Branchenworkshop „Liberation Route Europe“ in Brüssel

Branchenworkshop „Liberation Route Europe“ in Brüssel

Brabant Remembers war auf dem jährlichen Branchenworkshop der grenzüberschreitenden Gedenkstrecke „Liberation Route Europe“ vertreten. Alljährlich treffen sich hier ausländische Reiseveranstalter mit dem Schwerpunkt historische Schlachtfelder und Erinnerungsorte des Zweiten Weltkriegs.

Brabant Remembers auf der ITB Berlin

Brabant Remembers auf der ITB Berlin

Zusammen mit Vertretern der Gedenkstrecke „Liberation Route Europe“ und des Regionalbüros für Tourismus Arnheim-Nimwegen (RBTKAN) hat Brabant Remembers das Thema „75 Jahre Befreiung“ auf der ITB präsentiert.

Brabant Remembers auf Online-Buchungsportalen für Individualreisende

Brabant Remembers auf Online-Buchungsportalen für Individualreisende

Die Partner von Brabant Remembers sind jetzt auch bei Online-Buchungsportalen für Individualreisende zu finden.

Travel360

Travel360

Seit Kurzem arbeitet Brabant Remembers mit Travel360 zusammen, einer B2B-Plattform, die 6000 belgische und 1500 niederländische Branchenpartner abonniert haben.

Kooperation mit der Guidor

Kooperation mit der Guidor

Seit Kurzem arbeitet Brabant Remembers mit Guidor zusammen, dem in Amsterdam ansässigen Branchenverband für Reiseführer.

Crossroads Bergen op Zoom

Canadian & British war cemetery

Harry van Daal - War museum Overloon

Generaal Maczek - Maczek museum Breda

Crossroads Kamp Vught

George and Ursula Levy - Camp Vught National Memorial

Crossroads Eindhoven

Hans Noach - City of Eindhoven

Paul van Overveld - Wings of Liberation museum

Hauptveranstaltungen im Jahr 2019

Lichtkunst-Festival GLOW Eindhoven November 2019

Operation Market Garden 2019; Reenactment-Route Operation Market Garden mit über 400 Fahrzeugen

  • 14.09. > Südtour: von Leopoldsburg (Belgien) nach Veghel (Nordbrabant, Niederlande)
  • 15.09. > bis 21.09. Besuch im Stützpunkt in Veghel oder in der kleineren Befehlsstelle Cider White in Grave
  • 22/09 > Nordtour: Abfahrt Richtung Gelderland

Schlacht an der Scheldemündung 2019

  • 26.10. > Tour mit Fahrzeugen aus dem 2. WK von der Provinz Seeland nach Bergen op Zoom, anschließend eine (Militär-) Parade

Weitere Veranstaltungen folgen demnächst

Brabant Remembers wurde initiiert durch