Crossroads Brabant Remembers '40 - '45

In den Jahren 2019 und 2020 finden in Brabant viele Gedenkveranstaltungen und Feiern zu 75 Jahre leben in Freiheit statt. Im Jahr 1944 lief die Operation Market Garden an: Fallschirmjäger landeten in Nordbrabant in der Nähe von Eindhoven, während sich die Bodentruppen der alliierten Streitkräfte ihren Weg durch die Provinz bahnten, um zu den Fallschirmjägern in Nimwegen und Arnheim zu stoßen. Im Oktober 1944 begann unter kanadischer Führung die Schlacht an der Scheldemündung, die zwar letztendlich von Erfolg gekrönt war, bei der jedoch in den erbitterten Kämpfen viele Tote und große Zerstörungen zu beklagen waren. Die Provinz konnte noch im Jahr 1944 zum größten Teil befreit werden, und es entstand entlang der Maas eine starke Frontlinie − erkauft durch den Tod vieler Soldaten und Zivilpersonen. Der Norden der Niederlande blieb noch bis zum Mai 1945 besetzt.

„Crossroads Brabant ‘40 - ‘45“ erweckt fünfundsiebzig persönliche Schicksale wieder zum Leben: kleine und große, über Mobilisierung und Befreiung, über Widerstand und Kollaboration oder über Verfolgung. Geschichten, in denen lebensverändernde Entscheidungen im Mittelpunkt stehen. Die sechs Crossroads-Standorte sind individuell gestaltet und erzählen von sehr unterschiedlichen und erschütternden Begebenheiten, die ganz gewöhnlichen Menschen in außergewöhnlichen Situationen widerfahren sind.

Crossroads-Partner in Brabant sind:

  • Generaal Maczek Museum in Breda
  • Oorlogsmuseum in Overloon (Kriegsmuseum)
  • Museum Bevrijdende Vleugels in Best
  • Nationaal Monument Kamp Vught (NS-Gefangenenlager)
  • Die britischen und kanadischen Kriegsgräberstätten in Bergen op Zoom.
  • Stichting 18 september in Eindhoven

Weitere Informationen finden Sie hier.

Tour & Travel Factsheet

Wir freuen uns, Reiseveranstaltern im In- und Ausland das erste Tour & Travel Factsheet präsentieren zu können. In diesem Factsheet fassen wir die Crossroads-Standorte und -Geschichten in interessanten Reisen und Reisepaketen zusammen. Das Factsheet wurde auf dem World Travel Market (London, 6.-8.11.2017) an ausländische Busreiseunternehmen, kulturelle Verbände, Flussschifffahrtsgesellschaften und Pressevertreter ausgehändigt, um dank dieser proaktiven Kontaktaufnahme mit unseren Geschichten und Standorten auch in die Kataloge dieser Anbieter aufgenommen zu werden. Die Museen und Erinnerungsorte in Brabant sind sämtlich für Besucher geöffnet und vermitteln einen Einblick über die damaligen Lebensverhältnisse, in denen sich die Ereignisse zugetragen haben. Darüber gibt es einen kurzen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen des Jahres 2019. Weitere Informationen vermittelt Ihnen das Factsheet.

Neben einem Informationsblatt über die Crossroads-Standorte haben wir auch ein Factsheet zu den Städten in Brabant und das sonstige Freizeitangebot erstellt. So finden sich hier nicht nur die Sehenswürdigkeiten in und um die Städte ’s-Hertogenbosch, Eindhoven, Breda und Bergen op Zoom, sondern auch Infos über die Stationen des Van-Gogh-Kulturerbes und Nuenen, Zundert und Etten-Leur.

Weitere Informationen: Siehe Factsheet 

Auf dem Laufenden bleiben

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben über alles, was Nordbrabant an alten Klassikern und neuen Trends zu bieten hat? Abonnieren Sie dann jetzt unseren Newsletter!